Aktuelles

3. Mentor-Qualifikationsseminar am 5.09. und 12.09.2022

Mit Hilfe der VHS Nordkreis Aachen gab es wieder einen Qualifizierungskurs für unsere „Neuen“. Unsere Referentin, Frau Lagemann, hat die Gruppe gut „mitgenommen“ und „für das Lesen begeistert“. Besonders freut uns, dass wieder Schülerinnen und Schüler der Oberstufe der hiesigen Europa -Schule sich ausbilden lassen, um Kinder der Unterstufe beim Lesen zu unterstützen. Eine tolles Projekt, dass nun schon im 2. Jahr durchgeführt wird. Danke auch an Herrn Steinbach, der das Projekt in der Schule begleitet

Kurse für Mentorinen und Metoren werden auch im nächsten Programm von der VHS Aachen Nordkreis angeboten. Am Montag, den 14.11. um 18.00 Uhr findet der nächste „Jour fixe“ für bereits tätige Lesehelfer(innen) statt. Anmeldung immer über die VHS Aachen Nordkreis.

Mentor Herzogenrath in der Aachener Zeitung vom 23.Juni 2022

Aus Anlass der Übergabe der Buchgeschenke an die Lesekinder des vergangenen Jahres in der Grundschule Kämpchen fand ein Pressegespräch mit Herrn Paul Kemen, Redakteur der Aachener Zeitung, statt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie unter diesem Link.

Belohnung für Leseeifer - Rotary Buchgeschenke am Ende des Schuljahres 2021/2022

Am Ende des Schuljahres beschenken die Mentorinnen und Mentoren von MENTOR Herzogenrath an allen betreuten Schulen „ihre“ Lesekinder mit einem Buch. Die Bücher haben die Lesehelferinnen und Lesehelfer selber ausgesucht, unterstützt von den Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei Herzogenrath und der Buchhandlung Katterbach.

Möglich gemacht hat das eine Spende des Rotary Clubs Kerkrade Herzogenrath EURODE.

Am 21.6. wurden die Kinder der Gemeinschaftsgrundschule Kämpchen beschenkt. Dort sind gegenwärtig fünf Lesehelferinnen und Lesehelfer aktiv. Allen Beteiligten hat der Termin Spaß gemacht.

Die Bücherübergabe war mit einem Pressetermin verbunden. Wir konnten Herrn Kemen von Aachener Zeitung / Aachener Nachrichten über unsere Aktivitäten im letzten Jahr berichten und um weitere Ehrenamtliche werben.
Dank an alle Beteiligten.

Jour Fixe am 13.06.2022

Am 13.6. gab es wieder einen „Jour fixe“ für aktiv tätige Mentoren von MENTOR Herzogenrath. Neben dem fruchtbaren Austausch untereinander wurden wir von Frau Hantschel mit vielen guten Buchtipps versorgt. Frau Zimiak Goeb konnte diese Bücher alle aus dem Bestand der Bücherei bereitstellen. Wie gut unsere Bücherei in Herzogenrath doch bestückt ist!
Im folgenden Semester gibt es an den Montagen 29.8. und 14.11. 2022 von 18.00 Uhr  bis 19.30 Uhr zwei weitere solcher Treffen in der Stadtbücherei in Herzogenrath. Anmeldung bitte über die VHS Nordkreis Aachen www.vhs-nordkreis-aachen.de

2. MENTOR-Qualifikationsseminar am 05.03.2022

Am Samstag den 5.3. wurde mit Frau Hantschel in Zusammenarbeit mit der VHS Aachen Nordkreis die zweite Qualifizierung für Lesementoren in Herzogenrath durchgeführt. Jetzt stehen uns weitere geschulte Mentorinnen und Mentoren zur Verfügung, die bald in den Schulen in Herzogenrath die Kinder im Lesen fördern können.
Wir wünschen ihnen viel Freunde bei dieser bereichernden Arbeit.

Wir sagen "Danke" für die Bücherspende!

Mit großer Freude haben wir die Bücherspende des Verlages Thienemann-Esslinger ausgepackt. Die Bücher für das erste Lesealter können ab sofort von unseren Leselernhelfern in der Stadtbücherei ausgeliehen werden. Sie werden die Leseförderung bereichern.

Der Bundesverband hat auch die Gelegenheit bekommen, MENTOR auf einer neuen Webseite des Verlags zu präsentieren, die eigens für Tipps und Infos rund um die Leseförderung angelegt wurde. Schauen Sie doch mal rein: Hier ist der Link.

Jour Fixe für Mentorinnen und Mentoren - Austausch und Reflexion am 21.02.2022

Am 21.02.2022 trafen sich zum ersten Mal die Mentoren, die bereits für MENTOR Herzogenrath an zwei verschiedenen Schulen arbeiten können, in der Stadtbücherei von Herzogenrath.
Mit Frau Manuela Hantschel, der Referentin, kam es zu einem regen Austausch.
Es gab viele positive Erlebnisse zu berichten. Gelernt haben wir auch von den Herausforderungen, die der eine oder andere Mentor mit seinem Mentee zu bewältigen hat.
Wieder hat Frau Hantschel uns mit guten Ideen und Lesestoff versorgt.

Der nächste Jour Fixe ist für den 13.06.22 vorgesehen, dann werden sicher noch mehr aktive Mentoren dabei sein.

Anmeldung über die VHS unter https://www.vhs-nordkreis-aachen.de/kurssuche/kurs/Jour+Fix+fuer+Mentor*innen/221-10001 .

Jahresbrief 2021

Lesendes Kind

Liebe Freunde und Unterstützer von MENTOR Herzogenrath!

Wir, das Team von MENTOR LESEn HERZogenrath im Verein Pro Stadtbücherei wünschen Ihnen und Ihren Familien frohe Weihnachtstage und ein gutes NEUES JAHR 2022.

Das nun bald vergangene Jahr 2021 war entgegen unserer Hoffnung weiter geprägt von der Pandemie, die unsere Aufbauarbeit erschwert hat. Trotzdem ist es uns gelungen, im September eine erste Informationsveranstaltung durchzuführen. Es hat uns sehr gefreut, dass mehr als 20 Personen Anfang Oktober unser erstes Qualifikationsseminar bei der VHS Nordkreis Aachen besucht haben. Herr Crolla, unser „Koordinator“, hat jetzt einige Mentoren „in den Startlöchern“, die an den Herzogenrather Schulen arbeiten möchten. Leider machen die Bedingungen der Pandemie es nicht so einfach, einen Anfang zu finden. Gute Erfahrungen gibt es in der Grundschule Kämpchen in Herzogenrath, wo das Team der Mentoren im kommenden Jahr aufgestockt werden wird. Wir freuen uns auf den Mentoren-Start an der Grundschule Kohlscheid-Mitte.

In 2022 werden wir die Unterstützung für die Kinder weiter ausweiten können. Die Kinder brauchen uns! (Orginal-Töne: „Kommst Du nächste Woche auch? Wie oft muss ich noch schlafen, bis Du wiederkommst ?") Wir vom Team Herzogenrath sind engagiert bei der Arbeit und sehen hoffnungsvoll ins Neue Jahr.

Natürlich verursacht unsere Arbeit, bei allem großen ehrenamtlichen Engagement, auch Kosten, für Verwaltung, Schulung, Materialien etc. Deshalb sind wir auf Spenden angewiesen. Unser großer Dank gilt der Bürgerstiftung Herzogenrath, die uns großzügig unterstützt, und dem Rotary Club EURODE Herzogenrath Kerkrade. Wir verwenden jeden Cent für unsere Arbeit. Helfen Sie deshalb auch mit, z.B. mit einer Spende für unsere schönen Grußkarten, die wir dank einer Aachener Künstlerin herstellen durften. Sie sind in der Stadtbücherei Herzogenrath .zu haben.

Bleiben Sie gesund und uns gewogen.

Im Namen des Mentor Teams in Herzogenrath

Dr. Luzie Haferkorn

1. MENTOR-Qualifikationsseminar am 2.10.2021

Am 2.10 fand das erste MENTOR-Qualifikationsseminar in Herzogenrath statt. Die Aula der Käthe Kollwitz Schule war gut besucht. Nach der Begrüßung durch Frau Blaney, Leiterin der VHS Nordkreis Aachen, erhielten die zukünftigen Leselernhelfer von der Referentin, Frau Hantschel, viele gute Anregungen, Literaturempfehlungen und Tipps für den Start ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit. 

Wir suchen weiter Leselernhelfer und werden in Zusammenarbeit mit der VHS weitere Qualifikationen anbieten. Bitte melden Sie sich bei Interesse unter info[at]mentor-herzogenrath.de.

Für das Lesen begeistern - Werden Sie Lesementor! Informationsveranstaltung in der Europaschule am 9.9.2021

"Für das Lesen begeistern - Werden Sie Lesementor!" lautete das Thema der Informationsveranstaltung unseres Vereins in Kooperation mit der VHS Nordkreis Aachen.
Trotz der Covid 19 - bedingten Einschränkungen fand sich eine erfreulich große Zahl von Interessentinnen und Interessenten am 9.9.2021 zur Abendveranstaltung im Forum der Europaschule Herzogenrath.

Nach der Begrüßung durch Herrn R.Radermacher vom Verein Pro Stadtbücherei e.V., dem Mentor Herzogenrath angegliedert ist, informierte Dr.L.Haferkorn über die Zielsetzungen der MENTOR-Bewegung allgemein und die Arbeit unseres noch jungen Vereins im Besonderen.

Frau M.Götte gab anschließend einen sehr anschaulichen Einblick in ihr langjähriges Engagement als Lesementorin. In ihrem Vortrag wurde an verschiedenen Fallbeispielen deutlich, wie positiv die Leseförderung über das "Lesen Lernen" hinaus die Persönlickeitsentwicklung der betreuten Lernenden beeinflusst.

Frau B.Anders von MENTOR Hürth berichtete, wie es ihr gelang, im virusbedingten Lockdown durch den kreativen Einsatz von Tablet und Zoom ihre Tätigkeit als Lesementorin fortzusetzen und die gewachsene, persönliche Beziehung zu den Kindern aufrecht zu erhalten. Die digitale Leseförderung bietet allerdings auch interessante Perspektiven für die Zukunft.

Beide Referentinnen warben mit ihrer persönlichen Begeisterung für die Tätigkeit als Lesementor.

Der Focus der anschließenden Fragerunde aus dem Publikum lag auf der Praxis des Lesementors und auf dem Weg dorthin.

Schüler helfen Schülern - ein MENTOR-Projekt der Europaschule Herzogenrath

In dem Projekt werden Schülerinnen und Schüler der Oberstufe als Lesementoren ausgebildet und begleitet.

Die Problemlage: Immer mehr Kinder können nicht ausreichend lesen oder verstehen gelesene Texte nur unzureichend. Damit fehlt ihnen die Basis für jegliches Lernen. Für Lehrkräfte ensteht daraus oft ein Dauerthema, denn bei rund 30 Lernenden in der Klasse ist eine intensive Förderung betroffener Kinder kaum möglich.

Der Lösungsansatz: Inhaltlich und methodisch vorbereitete Oberstufenschüler(innen) unterstützen von den Lehrkräften ausgewählte Lernende nach 1:1 Prinzip (ein Mentor, ein Lernender, mindestens ein Jahr lang eine Stunde pro Woche) beim Lesen.

MENTOR - Die Leselernhelfer Herzogenrath unterstützt die Mentoren durch Qualifizierungen und hilfreiche Materialien und freut sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Europaschule Herzogenrath.

Wortschätze bilden mithilfe von Mentoren - Pressegespräch mit dem Zeitungsverlag Aachen

Am 25. August hatten wir in einem Pressegespräch mit Rauke Xenia Bornefeld vom Zeitungsverlag Aachen die Gelegenheit, das MENTOR-Konzept allgemein und die aktuellen Projekte unseres noch jungen Vereins vorzustellen.

Lesen Sie den ganzen Zeitungsartikel über diesen Link zum Zeitungsverlag Aachen.

Nähere Informationen zur dort erwähnten Informationsveranstaltung am 9.9.2021 und zur ersten Fortbildung für Mentoren am 2.10.2021 finden Sie im nächsten Artikel auf dieser Seite.

Der Startschuss ist gefallen

Mit der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung mit der Bürgerstiftung Herzogenrath ist das MENTOR – Leseförderungsprojekt in Herzogenrath gestartet.
Am 30. April unterzeichneten im Rathaus der Stadt der Vorsitzende der Bürgerstiftung Herzogenrath, Dr. Heribert Mertens, der Vorsitzende des Fördervereins „Pro Stadtbücherei Herzogenrath e.V., Ralph-Peter Klemp, und für MENTOR Herzogenrath – „LESEn in HERZogenrath“ Reinhard Granz die Kooperationsvereinbarung. Dieser Vertrag schafft die Basis und sichert mit der großzügigen Unterstützung die Entwicklung und den Ausbau dieses Mehrgenerationenprojekts.
Wegen der durch die Pandemie gegebenen Einschränkungen konnte nur ein ganz kleiner Kreis anwesend sein. Bürgermeister Dr. Fadavian, Schirmherr des Projekts, gab seiner Freude über den Startschuss Ausdruck, ganz besonders glücklich zeigte sich die Initiatorin von MENTOR Herzogenrath, Frau Dr. Luzie Haferkorn. „Nun können wir endlich richtig mit der Förderung von Kindern und Jugendlichen beginnen! Wir sind ein tolles Team und freuen uns sehr.“
Unter den Anwesenden waren auch Frau Teresa Zimniak-Goeb, die stellvertretende Leiterin der Stadtbücherei, und Herr Robert Meyer, der Geschäftsführer der Bürgerstiftung.
Den Pressetext der Stadt Herzogenrath finden Sie hier.

MENTOR Herzogenrath – LESEn in HERZogenrath ist dem Förderverein Pro Stadtbücherei Herzogenrath e.V. angeschlossen

24.09.2020

Bei der Jahreshauptversammlung des Pro Stadtbücherei e.V. wurde durch eine Satzungsänderung "MENTOR - Die Leselernhelfer Herzogenrath" als "LeseHerz" dem Förderverein der Stadtbücherei angegliedert. Die Initiatorin der Mentorgruppe Herzogenrath, Frau Dr. Luzie Haferkorn, wurde zur stellvertretenden Vorsitzenden des Fördervereins gewählt.

Mit dieser Entscheidung ist die Basis für die MENTOR-Leseförderung in Herzogenrath geschaffen.